Ihr Warenkorb
LieferungKostenlos!
Gesamtsumme (exkl. MwSt.)0,00 

Prüfplaketten, Lochzangen und mehr

Optimale Hilfsmittel zur praxisnahen
QS/QM-Kennzeichnung

 

Wir sind für Sie da
Tel.: 07720 810622 E-Mail: vertrieb@iqmtools.de

Alle Angebote

Produkte

Aktuelle Bestseller

Klebeband Gesperrt 25 und 50 mm 66 Meter lang
3,90 
zzgl. MwSt. & zzgl. Versand
Prüfplaketten einjährig - Haftfolie oder Sicherheitsfolie
Art.-Nr.:11000-00
Prüfplaketten einjährig mit Jahresfarben
Auf Lager
2-3 Arbeitstage
28,50 
zzgl. MwSt. & zzgl. Versand
Gesperrt Klebeband 25 mm und 50 mm breit
3,90 
zzgl. MwSt. & zzgl. Versand
Erstmusterstempel als Stempelautomat
Art.-Nr.:29400-00
Erstmusterstempel als Stempelautomat
Auf Lager
2-3 Arbeitstage
15,50 
zzgl. MwSt. & zzgl. Versand
Klebeband für die QS gelb Motiv Nacharbeit
ab 3,40 
zzgl. MwSt. & zzgl. Versand
QS-Kennzeichnung mit Kennzeichnungskarten DIN A5 / DIN A6
25,00 
zzgl. MwSt. & zzgl. Versand

Prüfplaketten und QM-Kennzeichnung – optimale Hilfsmittel

IQM TOOLS beliefert seit mehr als 25 Jahren mehrere tausend Unternehmen mit Kennzeichnungsmitteln für das Qualitätsmanagement. Wir haben viele Motive für Prüfplaketten, Prüferstempel und Absperrband selbst entwickelt, die gerne auch von einigen Wettbewerbern kopiert werden. Unser Anspruch ist es, sinnvolle Produkte  anzubieten, die den Mitarbeitern in der Fertigung, der Logistik und dem Qualitätsmanagement die Arbeit erleichtern und gleichzeitig helfen, aktuelle Norm- und Kundenforderungen zu erfüllen.

Wir sind für Sie und Ihr Qualitätsmanagement da!

Qualitätsmanagement ist eine unternehmensweite Aufgabe, in die alle Mitarbeiter einbezogen werden müssen. In vielen Prozessen im Qualitätsmanagement ist die Kennzeichnung von Produkten, Maschinen, Prüfmitteln oder Betriebsbereichen erforderlich. Hier können Ihnen unsere praxiserprobten Hilfsmittel entscheidend helfen, um Ihr Qualitätsmanagement im Sinne Ihrer Kunden, des Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter zu optimieren.

Probleme mit nicht gekennzeichneten Produkten

Im Automobilzulieferbereich bestehen strenge Anforderungen an die Kennzeichnung von Produkten. Nicht gekennzeichnete Produkte sind wie fehlerhafte zu behandeln. Um hier größere Probleme zu vermeiden, müssen alle Produkte und Materialien durchgängig gekennzeichnet sein. Mit unseren Prüfplaketten, Warenanhängern, Schlaufenetiketten, Prüferstempeln und vielen weiteren QM-Kennzeichnungsmitteln können Sie diese Anforderungen optimal erfüllen.
Für die Kennzeichnung von fehlerhaften Profukten bieten wir ebenfalls eine Vielzahl optimaler und kostengünstiger Hilfmittel wie z.B. Sperrband, Absperrband, Sperretiketten und Warenanhänger an.

Ihr Qualitätsmanagement braucht kompetente Partner

Wenn Sie Fragen zu unseren Prüfplaketten, Lochzangen, Hängeetiketten, Magnettaschen, Prüferstempeln, Absperrband oder anderen Produkten haben, stehen wir Ihnen jederzeit gerne beratend zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihren Anruf oder Ihre Mail und werden uns bemühen, Sie bei der Beantwortung Ihrer Fragen zu unterstützen.

Sie erreichen uns während der üblichen Geschäftszeiten telefonisch unter +49 7720 810622 und per Mail unter vertrieb@iqmtools.de

Nutzen Sie unsere praxisnahen Hilfsmittel für Ihr Qualitätsmanagement!


Es geht um mehr als Prüfplaketten – ein paar Gedanken zum Thema

Qualitätssicherung ist keine neue Aufgabe

Seit jeher werden Produkte geprüft, um sicherzustellen, dass die Anforderungen der Kunden und Abnehmer zu deren Zufriedenheit erfüllt werden.
Mit zunehmender Industrialisierung und einer Reduzierung der Fertigungstiefe haben die gegenseitigen Abhängigkeiten zwischen Herstellern und ihren Lieferanten enorm zugenommen.
Es ist in der heutigen Zeit kein Problem mehr, Einzelteile in einem Land zu produzieren, diese in einem zweiten Land zu Komponenten zusammenzufügen, die dann in einem weiteren Land zum endgültigen Produkt montiert werden, das dann seinen Weg zu Kunden auf allen Kontinenten antritt.
Gibt es bei materiellen Produkten noch räumliche und zeitliche Einschränkungen, so fließen immaterielle Produkte, wie Daten, in Sekundenschnelle um den Erdball. Etwaige Fehler lassen sich in diesen Fällen kaum noch unmittelbar erkennen, sondern äußern sich erst zu einem Zeitpunkt, an dem sich negative Auswirkungen nicht mehr verhindern lassen.

Hohe Haftungsrisiken

Produkte entstehen heute in einem Zusammenspiel weltweit agierender Hersteller. Die Globalisierung der Fertigung und des Handels hat dazu geführt, dass es kaum noch möglich ist, die Qualitätsfähigkeit eines Lieferanten vor Ort zu beurteilen. Andererseits sind die Risiken, fehlerhafte Produkte in Verkehr zu bringen enorm gestiegen. In Deutschland haftet ein Unternehmen, das ein Produkt in Verkehr bringt, verschuldensunabhängig für die Folgen eines Fehlers, der dem Produkt zum Zeitpunkt des Inverkehrbringens anhaftet. — siehe hierzu ProdHaftG vom 1. Januar 1990. Es geht hier nicht um Schuld, sondern lediglich um fehlerhafte Produkte, die zu Schäden (bei Privatpersonen) führen können. Neben dieser verschuldensunabhängigen Haftung gelten natürlich weiterhin die deliktische (STGB) und vertragliche (BGB, HGB) Haftung, der sich ein Unternehmen unterwerfen muss.
Die rechtlichen Risiken für Hersteller und Lieferanten, die auf dem amerikanischen Markt tätig sind, stellen hier ein besonderes Kapitel dar.
In Anbetracht dieser Tatsachen wird deutlich, dass sich qualitätssichernde Maßnahmen nicht nur auf das Endprodukt beziehen dürfen, sondern dass hier ein ganzheitlicher Ansatz unter Einbeziehung aller Beteiligten erforderlich ist.

Eine Herausforderung

Der Sicherung der Qualität kommt heute eine ungeheure Bedeutung zu. Qualitätssicherung ist eine unternehmensumfassende Aufgabe, die bereits bei der Produktidee beginnen und sich über alle Stadien der Wertschöpfungskette erstrecken muss.
Es geht also nicht nur um das Prüfen von Produktmerkmalen. Qualitätssicherung ist eine Managementaufgabe mit dem Ziel, Fehler zu vermeiden und die Kundenzufriedenheit ständig zu erhöhen.
Um dies zu erreichen, wurden in den letzten Jahren eine Vielzahl von Methoden und Werkzeugen entwickelt, die diesem Ziel dienen sollen.

Fehlervermeidung vor Fehlersuche

Waren es früher überwiegend statistische Methoden zur bes­­seren Fehlererkennung, wie optimierte Prüf­verfahren oder verbesserte Stichprobensysteme unter Berücksichtigung mathematisch-statistischer Methoden, dienen heutige Ansätze verstärkt der Fehlervermeidung im Marketing, in Forschung und Entwicklung, der Produktion, der Nutzung und letztlich der  fehlerfreien Entsorgung.
Die Vermeidung von Fehlern zielt nicht nur auf die Reduzierung rechtlicher Risiken, sondern sie ist ein ebenso effektives Mittel zu Kostensenkung.

Qualitätsmanagement als Vertrauensgrundlage

Um zwischen Abnehmern und Lieferanten eine Vertrauensgrundlage und weltweit harmonisierte Anforderungen an das Qualitätsmanagement zu schaffen, sind in den vergangenen Jahren eine Vielzahl von QM-Normen entstanden. Eine wesentliche Basis dieser Regelwerke stellt die Normenreihe DIN EN ISO 9000-9004 dar, die erstmals 1987 ausgegeben wurde und seit 2015 in ihrer aktuellen Fassung vorliegt. Auf der Grundlage der DIN EN ISO 9001 bestehen heute in vielen Branchen Normen, die die Anforderungen an Organisationen und deren Qualitätsmanagement festlegen.
Von besonderer Bedeutung sind hier unter anderem die IATF 16949 für die Hersteller und Lieferanten in der Automobilindustrie und die DIN EN ISO 13485 für die Medizinproduktehersteller.
Die wirksame Anwendung dieser Regelwerke gewinnt in unserer Zeit immer stärker an Bedeutung.

Umfangreiche Anforderungen

Die genannten Normen legen umfangreiche Anforderungen an die Organisation eines Unternehmens fest.
Qualitätsmanagement wird klar als Führungsaufgabe benannt und die besondere Verantwortung der Unternehmensleitungen wird hervorgehoben. Aber auch konkrete Anforderungen an z.B. die Produktkennzeichnung, die verwendeten Prüfmittel, den Prüfzustand und die Handhabung fehlerhafter Produkte werden in den Normen festgelegt. Neben den umfangreichen Normforderungen existieren viele weitergehende kundenspezifische Anforderungen an das QM-System eines Lieferanten.
In diesem Zusammenhang geht es in allen Betriebsbereichen um die Kennzeichnung von Produkten, Prüfmitteln, Lagerbereichen, Fertigungschargen, Rohmaterialien, Auftragsunterlagen, Erstmustern, Rückstellmustern, fehlerhaften Produkten u.v.a.m.

IQM TOOLS-Produkte können helfen

Das Produktprogramm der IQM TOOLS GmbH bietet für alle Kennzeichnungsaufgaben eine große Auswahl an praxisnahen und qualitativ hochwertigen Hilfsmitteln. Unsere Produkte sind weitgehend ab Lager lieferbar und wir stehen unseren Kunden auch jederzeit gerne beratend zu Seite.
Wir bieten Ihnen u.a. Prüfplaketten für die Prüfmittelüberwachung, CE-Etiketten für die Konformitätskennzeichnung von Produkten, Schilder zur Abgrenzung spezieller Lagerbereiche, praxiserprobte Klebe- und Absperrbänder, Warenanhänger, Prüferstempel, Erstmusterstempel, Absperrband, Sperrband und eine Vielzahl weiterer unentbehrlicher Prüfplaketten mit QM-Motiven.

Nutzen Sie für Ihr Unternehmen unsere Erfahrung auf dem Weg zu einem sich ständig verbessernden QM-System und zur Erhöhung der Zufriedenheit auch Ihrer Kunden.

Unsere Wurzeln

Die IQM TOOLS GmbH wurde 1991 von Rainer Kruschwitz gegründet. Rainer Kruschwitz war bis 1990 in einem Großbetrieb der Elektrotechnik und Feinmechanik als Leiter eines Werkstoffprüfungslabors, als Leiter der Fertigungsprüfung und zuletzt mehrere Jahre als Leiter des Qualitätsmanagements tätig.
Mit der Herausgabe eines Muster-QM-Handbuchs und einer Vielzahl von praxisnahen Muster-Prozessbeschreibungen begann die Erfolgsgeschichte der IQM TOOLS GmbH. Unter Anwendung dieser tausendfach verkauften Musterdokumente konnten eine Vielzahl teils namhafter Unternehmen ihr Qualitätsmanagementsystem aufbauen und erfolgreich zertifizieren lassen. Neben diesen Tätigkeiten konnte Rainer Kruschwitz seine praktische Erfahrung als DQS-Auditor und als langjähriger Dozent an verschiedenen IHKs, für Unternehmen und für die Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. — DGQ entscheidend vertiefen. Als Berater führte er über 70 Firmen zu einer erfolgreichen Zertifizierung ihres QM-Systems.

Produkte mit Praxisbezug

Im Rahmen dieser Tätigkeiten ist der Bedarf für viele Kennzeichnungshilfen erkannt und definiert worden, die heute die Grundlage für das Produktportfolio der IQM TOOLS GmbH darstellen.
Viele unserer neuen Produktideen finden wir meistens schon nach wenigen Wochen bei unseren Wettbewerbern wieder. Das zeigt uns, dass auch andere unsere Ideen gut finden.
Wichtiger als Wettbewerber zu beliefern ist uns natürlich die Zufriedenheit unserer Kunden. In den vergangenen Jahren haben wir einen Kundenstamm von über 15.000 Unternehmen aufgebaut, die unsere Produkte erfolgreich einsetzen.

Wir freuen uns sehr, dass Sie uns als bestehender Kunde weiterhin die Treue halten oder uns als Neukunde Ihr Vertrauen schenken. Wir werden uns stets um Ihre Zufriedenheit bemühen!

Ihr IQM TOOLS Team